Systemgerechte Bauteile

Sonderbauteile lösen Details und machen flexibel Grundrohre, Bögen, Abzweige, Gelenkstücke, Urnenrohr

Neben der Aufgabe der Dränfunktion ist das Grundrohr durch seine Formgebung gleichzeitig das Fundament für die Dränwand. Diese Anwendung entspricht der Richtzeichnung WAS 7 des Bund/Länder-Fachausschusses. Die Eigenschaft der Grundrohre sind große Wasserdurchlässigkeit und hohe Druckfestigkeit.

Grundrohre werden in den Ausführungen voll- und teilporös hergestellt. Bei dem vollporösen Grundrohr besteht der gesamte Rohrumfang aus haufwerksporigem Beton. Das teilporöse Grundrohr hat eine dichte Fließsohle. Die obere Rohrwand besteht aus haufwerksporigem Beton.